Nach der langen Corona Zwangspause, konnte nun endlich wieder ein Stadtderby in Wolfenbüttel zwischen dem MTV und unseren Germanen stattfinden.

Beide Mannschaften waren heiß und konnten den Anpfiff zur Partie kaum abwarten. Und auch das Wetter tat alles, damit sich viele Zuschauer an die Meesche begaben. Derby Zeit heißt Stimmung. Und so ging das Spiel auch los.

Der MTV hat von Beginn an gut Druck gemacht und unsere Germanen brauchten einige Minuten um sich darauf einzustellen. Nach ca. 10 Minuten standen beide Mannschaften gut auf dem Platz. Der MTV hatte aber in der ersten Halbzeit die klareren Aktionen. Und so konnte der MTV in 33. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Der Spielball wurde auch im zweiten Nachsetzen nicht im 16er geklärt. Und so stolperte der Spielball irgendwie ins Netz der Blau-Gelben.

Die zweite Halbzeit lief besser und unsere Germanen konnten nun auch die ein der andere gute Aktion umsetzen. Durch einen schnellen Angriff über halb rechts, konnte der MTV dann leider in der 65. Spielminute auf 2:0 erhöhen. Wenige Minuten später gab es einen Strafstoß für den MTV. Die Entscheidung war natürlich hart, konnte aber auch so gegeben werden. Doch gegen ein mögliches 3:0, hatte unser Keeper Marcel Menzel etwas und konnte durch eine starke Parade den Spielball unter sich begraben. Für die Jungs war diese Aktion wie ein Weckruf und es wurde nochmal alles nach vorne geworfen. Einer der größten Chancen wurde leider als Handspiel abgepfiffen, nachdem der Spielball schon im Netz vom MTV zappelte. Somit endete die Partie mit einem 2:0 für den MTV.

Glückwunsch MTV zum Sieg im Stadtderby. Wir freuen uns auf die Rückrunde.


WIR
sind Germania!


Tore:
1:0 (33.) Linus Queisser
2:0 (65.) Linus Queisser

Bildergalerie, 05.09.2021 | 18 Fotos


Haupt- und Trikotsponsor

MKN GmbH & Co. KG

Premiumpartner
 

Pan Acoustics GmbH

Hofbrauhaus Wolters GmbH